Neue Führungsstruktur bei der SG Wentorf-S./Schönberg

Vor 15 Jahren schlossen sich die Fußballsparten der Vereine TSV Wentorf-Sandesneben und VfL Schönberg zusammen. Ziel war und ist es, Fußball für Begeisterte von 5 – 60 Jahren anzubieten und vor allem den Spielern, die aus der Jugend kommen, die Möglichkeit zu geben im Herrenbereich zusammen zu spielen. Insgesamt sind 17 Mannschaften von der G-Jugend bis zur Ü50 vertreten.

Nun erneuert sich die die SG hinsichtlich der Führungsstruktur und stellt damit die Weichen für die zukünftige Entwicklung. Aus bisher zwei Spartenleitern wurde ein Führungsteam von 7 Personen gebildet. Die Organisation ähnelt einer Matrixorganisation in der Christoph Schultz neuer Jugendwart wird und Stephan John sich um die Belange des Seniorenfußballs kümmert. Altersstufen übergreifend ist Wolfgang Püst für alle Verbandsangelegenheiten, Tobias Lesny für IT, Christian Hinze für Öffentlichkeitsarbeit, Christopher Koalick für Sponsoring und Bernd Ehlers für den Trainer- und Betreuerstab zuständig. Komplettiert wird das Team durch Maurice Marten als Schiedsrichterobmann und Gaby Schuhmacher für das Passwesen.
Diese Änderung wurde vor allem aufgrund gestiegener Anforderungen im Umfeld des Fußballs notwendig. Aber auch die wachsenden Herausforderungen durch den demografischen Wandel, eine geänderte Arbeitswelt und eine neue Informations- und Kommunikationskultur erfordern den Wandel.
Die Potentiale sind groß, gerade in der Wachstumsregion zwischen Hamburg und Lübeck – und diese sollen gehoben werden. Das Team ist nicht „in Stein gemeißelt“. Es kann und soll bei Bedarf ergänzt werden.

Zugriffe: 178

Einen Kommentar verfassen

Nutzungsbedingungen.

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden