D-Jugend - Hallenturnier 2018

Beim erstmals ausgetragenen Hallenturnier der SG Wentorf-Sandesneben/Schönberg in der Amtsarena unterlag das gastgebende Team nur knapp im Finale. Gleich zehn Mannschaften aus dem Kreis Lauenburg und Stormarn konnte das Trainer- und Betreuerteam um Tobias Lesny, Lucas Molter und Bernd Ehlers in Sandesneben begrüßen.

Beim erstmals ausgetragenen Hallenturnier der SG Wentorf-Sandesneben/Schönberg in der Amtsarena unterlag das gastgebende Team nur knapp im Finale. Gleich zehn Mannschaften aus dem Kreis Lauenburg und Stormarn konnte das Trainer- und Betreuerteam um Tobias Lesny, Lucas Molter und Bernd Ehlers in Sandesneben begrüßen. In zwei Gruppen spielten die Teams zunächst um den Gruppensieg.
In Gruppe A lag die FSG Südstormarn vor dem gastgebenden Team, dem Möllner SV, SV Krummesse und SV Steinhorst/Labenz. In Gruppe B siegte Preußen Reinfeld vor TuS Hoisdorf, der JSG Schaalsee, dem zweiten Team der SG Wentorf-S/Schönberg und dem SSV Güster.
Im ersten packenden Halbfinale rang der Gastgeber das starke Team aus Preußen Reinfeld nach 0:1 Rückstand noch mit 2:1 nieder. Gegner im Finale war dann der TuS Hoisdorf, der wiederum 1:0 gegen FSG Südstormarn gewann. Im Finale ging es zunächst hin und her eher die SG Wentorf-S./Schönberg in Führung ging. Doch Hoisdorf glich aus und so musste im 9-Meter-Entscheidungsschießen der Turniersieg ausgeschossen werden. Knapp, mit 3:2, behielt der Gast die Nerven und gewann den großen Pokal.
Herzlich bedanken möchten sich die beiden D-Jugendmannschaften bei allen Helfern insbesondere den Fußballdamen, Schiedsrichtern und Zuschauern für das tolle Turnier.

Zugriffe: 102

Einen Kommentar verfassen

Nutzungsbedingungen.

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden